Angular for Enterprise Schulung/Seminar/Workshop

Angular for Enterprise
Intensiv Schulung

Termin flexibel
Standarddauer 3 Tage


Ist dieser Kurs für Dich?



Themen / Agenda

Architektur großer Anwendungen
Wie teilt man eine Applikation am Besten auf und warum? Wie programmiere ich zukunftssicher? In diesem Teil liefern wir die Antworten.

  • Schneiden von Modulen
  • Wiederverwendbare Pakete
  • Arbeiten mit Monorepos
  • Angular Elements
  • Web Components

RxJS für Reaktive Architekturen
Was ist der Unterschied zwischen ReplaySubject und BehaviorSubject und wann benutze ich was? Wie benutze ich RxJS(Reaktive Erweiterungen für JavaScript) um meine Anwendung wartbar zu implementieren?

  • Observables
  • Cold vs. Hot Observables
  • Operatoren im Detail
  • Observables vs. Subjects
  • Different Types of Subjects

Testing & Debugging
Mit dem Wachsen einer Applikation wird das manuelle Testen immer aufwändiger bis fast unmöglich. Wir zeigen - wann man welche Tests einsetzt, wie man testet und Best Practices.

  • Unit Tests vs. End-to-End Tests
  • Unit Testing
  • End-To-End Testing mit Protractor
  • Source Maps
  • Augury
  • DevTools

Routing für Fortgeschrittene
Wir beschäftigen uns hier intensiv mit dem Lazy-loading von Modulen. Vor allen Dingen größere Applikationen profitieren enorm davon, wenn man am Anfang erst einen kleinen Kern an den Benutzer ausliefert und weitere Teile der Applikation später nachlädt.

  • Aufteilung in Module
  • Lazy-Loading
  • Möglichkeiten des Router-Event-Systems
  • Guards
  • Resolver
  • Lazy-Loading und Preloading

Statemanagement in Angular
Bei großen Anwendungen mit vielen Komponenten ist es oft schwer, State-Änderungen zu verfolgen. Bei tiefen Verschachtelungen werden meinstens zu viele Daten an Komponenten weitergegeben - was die Struktur komplexer macht. Redux ist eine Alternative dazu.

  • State-Libraries im Vergleich
  • Redux und @ngrx/Store
  • @ngrx/Effects für asynchrone Operationen nutzen
  • Performanceverbesserung mit Immutables
  • Observables mit Redux nutzen

Performance
Der Titel spricht für sich. Wir verkürzen wir die Ladezeiten durch kleinere Pakete? Wie können wir Daten auf dem Client zwischenspeichern? Wie können wir aufwändigen Programmcode beschleunigen?

  • AOT-Kompilierung und Tree-Shaking
  • Lazy Loading und Preloading
  • Caching mit Service Worker
  • Rendering im Hintergrund mit Web Worker


Kundenreferenzen



Fragen und Antworten

Schulungszeiten

Unsere Schulungen beginnen um 9:00 Uhr und enden um 16:30 Uhr.

Was ist alles im Workshop enthalten?

Du erhältst Zugriff auf alle Unterlagen und Zusatzmaterialien aus unserem Workshop. Dies wird über unser virtuelles Klassenzimmer organisiert. Mit deinem Teilnehmer-Account hast du da lebenslangen Zugriff - auch auf Updates! In unseren öffentlichen Schulungen sind ebenfalls Essen und Trinken für die komplette Veranstaltungszeit enthalten. An den meisten Standorten konnten wir es dazu auch einrichten, dass wir auch ein vegetarisches Menü anbieten können. Falls das für dich wichtig ist, kontaktier uns doch bitte vorher via E-Mail ob das am jeweiligen Standort möglich ist.

In welcher Sprache sind die Trainings möglich?

Unsere Trainings können auf Deutsch oder Englisch gehalten werden. Die öffentlichen Termine werden auf Deutsch gehalten, außer es ist explizit anders vermerkt. Für In-House Trainings kann bei der Anfrage ein Hinweis auf die gewünschte Sprache angegeben werden. Die Unterlagen und Aufgaben sind komplett auf Englisch verfügbar.


Sind noch Fragen offen?

Dann schreibe uns eine E-Mail dem Betreff "Angular for Enterprise Intensiv Schulung" an info@workshops.de. Wenn du einen persönlicheren Kontakt vorziehst, freuen wir uns auch über ein Anruf von dir! Wir sind werktags von 8 bis 13 Uhr telefonisch unter +49 201 / 87535773 erreichbar.

Kontakt

Britta Lenzen
Britta Lenzen
Office Management


Inhouse-Schulung

Termin flexibel
Standarddauer 3 Tage