Spring Boot: Datenbanken & Persistence
Advanced-Schulung

Spring Boot: Datenbanken & Persistence Schulung/Seminar/Workshop

9 erhaltene Bewertungen
2.8/5
Schulungslevel
Fortgeschrittene
workshops.de ist zugelassener Träger für Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung (AZAV).
Certuria AZAV Trägerzulassung
Jetzt deinen Wunschtermin anfragen
Zur Terminanfrage
Bild des Kundenberaters Torsten
Brauchst du Hilfe?
6.781 Teilnehmende haben bereits workshops.de Schulungen besucht, einschließlich Mitarbeiter:innen folgender Unternehmen
RWE Group Business Services GmbH, Dortmund
STRATO AG, Berlin
Allianz
Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Schenker AG, Essen
Commerzbank AG, Frankfurt
CompuGroup Medical Software GmbH, Koblenz
Condor Flugdienst GmbH, Oberursel

Das bringt dir die Spring Boot: Datenbanken & Persistence Advanced-Schulung

Als Entwickler:in

  • Vermeide stundenlanges Debugging, weil dir die Konzepte hinter Spring Data & JPA fehlen.
  • Vergeude nicht deine Lebenszeit damit, dir wochenlang Informationen zu Spring Data zusammenzusuchen, wenn es doch auch in wenigen Tagen geht.
  • Nicht jeder lernt am besten aus Büchern. Lernen darf interaktiv sein und auch Spaß machen. Außerdem kannst du dich mit anderen Teilnehmer:innen austauschen.
  • Steigere deinen Wert als Entwickler:in. Die Entwicklung verschiebt sich immer mehr in Richtung kleine und wartbare Microservices. Sei nicht irgendwann überflüssig, weil du nur monolithische Architekturen umsetzen kannst. Lerne neue, relevante Technologien und Frameworks kennen.
  • In der Schulung kannst du die Fragen stellen, die du nur schlecht googlen kannst, z.B. “Besserer Weg, um mein Datenmodell zu strukturieren”. Wir können dir solche Fragen beantworten.
Das solltest du mitbringen

Technische Voraussetzung für den Workshop ist ein Laptop oder PC mit Windows, Linux oder macOS, sowie JDK 17 (oder höher). Als Teilnehmer:in solltest du bereits Java-Grundkenntnisse mitbringen.

Als Entscheider:in

  • Du planst gerade ein neues Projekt? Stelle sicher, dass du mit Spring Boot, Spring Data & Spring Data JPA die richtige Wahl für deine Problemstellung triffst. Wir verkürzen die Evaluationsphase.
  • Spare Kosten: Fehler ganz am Anfang eines Projektes sind am teuersten. Bei einem neuen Framework gibt es viele Fallstricke. Wir helfen dir, die schlimmsten Fehler zu vermeiden.
  • Bleibe am Ball mit deinem Unternehmen - die Entwicklungszyklen werden kürzer. Auch in Sachen Datenbanken wird die Auswahl verfügbarer Technologien und Werkzeuge immer größer.
  • Erfahre mehr darüber, wie Spring Boot und Spring Data bei der Umsetzung komplexer datenbankbasierter Softwareprojekte, aber auch bei der Wartung von “über die Jahre gewachsenen” internen Enterprise-Anwendungen helfen können und bei der Berücksichtigung nicht-funktionaler Anforderungen wie Performance, Wartbarkeit und Sicherheit unterstützen.
  • Spare Zeit! Starte in 3 Tagen mit der professionellen Entwicklung mit Spring Data, anstatt dein Team Wochen und Monate mit oft veralteten Tutorials und Büchern verbringen zu lassen.
  • Und noch einmal Zeit: Wir haben schon viele Fehler für dich gemacht. Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest. Lerne aus unseren Fehltritten!

Eine Darstellung eines Teilnehmer-Zertifikats.
Teilbar auf
Zeig dein Spring Boot: Datenbanken & Persistence Wissen
Nach Abschluss erhältst du eine Teilnehmerbestätigung als signiertes Teilnahmezertifikat.

Spring Boot: Datenbanken & Persistence Schulung/Seminar/Workshop
Themen & Agenda

Wissen aus der Praxis...

Themen & Agenda ansehen

2.8/5
9 erhaltene Bewertungen
Das sagen die Absolvent:innen

Ausführliche Bewertungen zur Schulung...

Bewertungen lesen

Björn Wilmsmann Dominik Hirt Birgit Kratz
Lernen von den Expert:innen

Alle unsere Expert:innen sind...

Expert:innen kennenlernen

Durchführbar als Inhouse-Schulung
3 ganze Tage oder 6 halbe Tage
Vor Ort, als auch Remote
Deutsch/Englisch möglich
Zur Terminanfrage

Über die Spring Boot: Datenbanken & Persistence Advanced-Schulung

Spring Boot ermöglicht die Entwicklung robuster Java-Anwendungen nach dem Convention-over-configuration-Konzept. Anhand vorgegebener Konventionen kannst du damit schnell Stand-alone Spring Anwendungen entwickeln, die sofort production-ready und gleichzeitig langfristig wartbar sind. Und das ohne Code-Generatoren oder mühselige XML-Konfiguration!

Spring Boot & Datenbanken

Datenbanken sind ein wesentlicher, unverzichtbarer Bestandteil von Business-Anwendungen, Web Apps und Applikationen, die eine REST API bereitstellen.

Spring & Spring Boot bieten über Spring Data eine Vielzahl von Werkzeugen, Hilfsmitteln und Starterpaketen zur effizienten Arbeit mit Datenbanken.

Eine Gruppe Workshop Teilnehmer:innen sitzt an einem Tisch und jubelt

Schulungsformen

Firmeninterne Schulung für Dich und dein Team
Inhouse Schulung
Termin nach Wunsch
3 ganze Tage oder 6 halbe Tage
Vor Ort, als auch Remote
Deutsch/Englisch möglich
Wissen aus der Praxis
60% Praxisanteil mit Beispielen aus der echten Welt
Community in Fokus
Portal für Teilnehmende & Trainer:innen sowie Virtual Classroom
signiertes
Teilnahmezertifikat
Lebenslanger Zugriff auf
aktuellste Lernmaterialien

Themen und Agenda

3 ganze Tage oder 6 halbe Tage
Remote oder vor Ort
Deutsch und Englisch möglich
Agenda als PDF

Wissen aus der Entwickler:innen-Praxis.
Wir sind selbst Entwickler:innen und wissen, welche Probleme zuerst in der echten Welt auftreten werden. Deshalb arbeiten wir mit Beispielen, die aus der echten Welt stammen. Diese haben wir dann auf den Kern reduziert, um diese leicht vermitteln zu können.
Der Praxis-Anteil liegt dabei bei 60%.

Diese Schulung hat einen hohen Praxisanteil von über 50%. Anhand von insgesamt 20 Aufgaben werden wir gemeinsam ein Projekt entwickeln, in dem wir das gelernte Wissen direkt anwenden. Die Aufgaben folgen einem roten Faden und bauen aufeinander auf.

Arbeiten mit Datenbanken

Der "Spring Boot: Datenbanken & Persistence - Advanced Workshop" deckt u.a. diese Themen und Technologien ab:

  • Relationale Databanken
    • embedded: H2
    • PostgreSQL
    • MySQL
    • MSSQL
    • Oracle Database
  • NoSQL Datenbanken
    • MongoDB
    • Redis
    • Elasticsearch
  • Graph Databases
    • Neo4J
  • SQL, DDL, DML
  • Spring Boot Starters
  • Databank Konfiguration & Verbindung
  • Datenbank Initialisierung
  • Datenmodelle und Entitäten
    • Mapping: Object-relational Mapping (ORM)
  • Architektur von datenbankbasierten Anwendungen
  • Hibernate
  • JdbcTemplate
  • Spring Data
  • JPA, Spring Data JPA
    • Repositories
      • JpaRepository
      • CrudRepository
      • ListCrudRepository
      • PagingAndSortingRepository
  • QueryDSL
  • Datenbankabfragen mit @Query
  • Dynamische Query Methoden & Derived Queries
  • Native Queries
  • Validierung und Fehlerbehandlung
  • Logging von Datenbank-Aktionen
  • Spring Data JPA Repositories
  • Spring Data REST
    • HATEOAS
    • Projections
    • Excerpts

Gemeinsam entwicklen wir eine datenbankgestützte Anwendung, die eine REST API bereitstellt. Schwerpunkt sind dabei Datenbanken und die Technologien und Hilfsmittel, die Spring & Spring Boot zur Arbeit und Interaktion mit Datenbanken bereitstellen. Wir schauen uns dabei sowohl relationale Datenbanken, als auch Anwendungsfälle für NoSQL Databases an.

Unsere Trainer:innen sind erfahrene Entwickler:innen und beantworten natürlich auch jederzeit spezifische Fragen, die euer aktuelles Projekt betreffen. Über unser Lern-Managment-System kann auf die Materialien während, aber auch jederzeit nach der Intensiv-Schulung stets aktuell zugegriffen werden.

  • Spring Data LDAP
  • Alternatives Framework zur Abfrage von Datenbanken: jOOQ
  • Cloud-basierte Datenbanken und Datenbankzugriff
    • AWS
      • Amazon RDS
      • PostgreSQL
      • MySQL
      • Amazon Aurora
      • Amazon DocumentDB
      • Amazon DynamoDB
      • Amazon Redshift
      • AWS Database Migration Service
  • Stored Procedures
  • Testing
    • Datenbanken & Test-Strategien
    • Test Slices
      • @DataJpaTest
      • @JdbcTest
      • @DataMongoTest
      • Docker & Testcontainers
      • Best Practices
  • Database Change Management & Database Migrations
    • Liquibase
    • Flyway
  • Developer Tools
    • Intellij IDEA Plugin: JPA Buddy
    • DBeaver
    • pgAdmin
    • H2 Console
    • Schematic
    • Just
  • Datenbank Dokumentation
    • SchemaSpy
  • Datenbank Performance & Optimierung
    • Caching
    • Open Session In View
    • Best Practices
  • Wartung von Legacy Anwendungen und Datenbanken

Das sagen unsere Absolvent:innen

Nach jeder Spring Boot: Datenbanken & Persistence Schulung bitten wir
unsere Teilnehmenden um eine Bewertung.
2.8/5
9 erhaltene Bewertungen
Auf Wunsch anonymisiert
Spring Boot: Datenbanken & Persistence Teilnehmender

Insgesamt ein guter Workshop, der mir die wichtigsten Basics zu JPA vermittelt hat!

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Spring Boot: Datenbanken & Persistence Teilnehmender

95% davon hätte ich mir durch Selbststudium mit kostenlosen Ressourcen im Internet in der gleichen oder weniger Zeit aneignen können.

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Spring Boot: Datenbanken & Persistence Teilnehmender

Interessantes Thema, leider suboptimal vermittelt

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Spring Boot: Datenbanken & Persistence Teilnehmender

Es war eine gute Schulung, die inhaltlich sehr breit aufgestellt war und deren Inhalt durch die vielen Beispiele auch praxisnah vermittelt wurden.

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Git Teilnehmender

Top Workshop mit sehr detaillierten Erklärungen. Besonders gut haben mir die zahlreichen Beispiele gefallen und geholfen!

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Git Teilnehmender

Super Überblick über das Thema und damit eine gute Grundlage für die Arbeit mit Git.

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Git Teilnehmender

Super Trainer, viel gelernt - bin voll motiviert das Gelernte anzuwenden :-)

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Git Teilnehmender

Auch nach jahrelanger Git Nutzung habe ich sehr viel von dieser Schulung lernen und für die tägliche Entwicklungsarbeit mitnehmen können.

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Git Teilnehmender

Erwartungen wurden erfüllt.

Remote,
Fabian Urner
Fabian Urner
Spring Boot Teilnehmender

Perfekter Workshop für den Einstieg in das Framework. Ich habe einen hervorragend Überblick bekommen was alles möglich ist und große Lust bekommen mich weiter zu vertiefen.

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Spring Boot Teilnehmender

Super. Man konnte dem Trainer gut folgen, die Unterrichtseinheiten wurden anhand von Praxisbeispielen gut erläutert.

Remote,
Auf Wunsch anonymisiert
Spring Boot Teilnehmender

Der workshop war eine gute Einführung in Spring Boot. Vielen Dank!

Remote,

Lernen von den Expert:innen

Austausch zwischen Teilnehmenden und Trainer:innen.

  • Erfahrene Softwareentwickler:innen mit Fokus Webtechnologien
  • Buch- und Artikel-Autor:innen
  • Aktive Mitglieder der Web-Community
  • Organisatoren von Meetups und Konferenzen
Björn Wilmsmann
Björn Wilmsmann
Dominik Hirt
Dominik Hirt
Birgit Kratz
Birgit Kratz

Classroom, Lerntools & Community Portal

Du erhältst Zugriff auf alle Unterlagen und Zusatzmaterialien aus unserem Workshop. Dies wird über unser virtuelles Klassenzimmer organisiert. Mit deinem Teilnehmer:in-Account hast du darauf lebenslangen Zugriff - auch auf Updates!

  • Austausch zwischen Teilnehmenden und Trainer:innen.
  • Vorbereitungsanleitung vor dem Workshop.
  • Slides, Aufgaben und Zusatzmaterial.
  • Alle Materialien auch nach der Schulung im Zugriff.
  • Didaktisch für Lernerfolg optimiert.

Schulungen & Termine

Firmeninterne Schulung für Dich und dein Team

Inhouse Schulungen
Spring Boot: Datenbanken & Persistence Advanced-Schulung

3 ganze Tage oder 6 halbe Tage
Remote oder vor Ort
Deutsch und Englisch möglich

Öffentliche Schulungen
Spring Boot: Datenbanken & Persistence Advanced-Schulung

3=2
Der dritte Teilnehmende
nimmt kostenfrei teil

Aktuell sind keine öffentlichen Termine geplant. Abonniere unseren Termin-Radar um über Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben oder frage unverbindlich eine Inhouse-Schulung an.

Termin Radar aktivieren

Häufige Fragen und Antworten

Unsere On-Site Schulungen erfolgen im Normalfall von 9:00 bis 16:30 Uhr.

Unsere öffentlichen Remote Schulungen finden in der Regel über 6 halbe Tage am Vormittag von 9:00 bis 13:00 Uhr statt. Das ermöglicht laufende Projektarbeit nicht ganz liegen lassen zu müssen oder sich auch um die Betreuung der Kinder zu kümmern.

Andere Variationen sind flexibel umsetzbar und können gemeinsam erarbeitet werden.

Ja. Am Ende jeder unserer Schulungen erhält der Teilnehmende ein signiertes Teilnahme-Zertifikat.

Das Zertifikat enthält eine Bescheinigungs-URL und ist damit im Profilbereich auf LinkedIn teilbar. Für mehr Informationen, klicke hier.

Unsere Trainings können auf Deutsch oder Englisch gehalten werden.

Die öffentlichen Termine werden auf Deutsch gehalten, außer es ist explizit anders vermerkt.

Für Inhouse Trainings kann bei der Anfrage ein Hinweis auf die gewünschte Sprache angegeben werden.

Die Unterlagen und Aufgaben sind komplett auf Englisch verfügbar.

Ja. Wir haben intensiv an einem Setup gebaut welches euch die Möglichkeit bietet an unseren Workshops auch Remote teilzuhaben. Wir haben mit unserem virtuellen Classroom eh schon eine sehr gute Infrastruktur welche diesen Modus sehr gut unterstützt. Unsere Slides sind immer online und werden auch nach euerer Teilnahme aktualisiert. Auch nach der Schulung habt ihr dauerhaft Zugriff auf diese. Weiterhin lassen sich die Aufgaben über ein Online-Interface aufzurufen und von uns freischalten. Wir haben hier einige Aufgaben ergänzt, welche euch für die Durchführung eines Remote-Workshops vorbereiten.

Für Öffentliche Schulungen nutzen wir hierbei neben unserem Classroom das Online-Meeting Tool Zoom.
Innerhalb der Vorbereitung ist auch ein Test-Link aufgeführt welche euch diese Technologie testen lässt. Der Remote-Workshop ist darauf konzipiert, dass wir alle an verschiedenen Orten sitzen und jeder mit seinem eigenen Rechner mitarbeitet.

Für Inhouse Schulungen können wir das Meeting über Zoom als auch Microsoft Teams durchführen.
Andere Meeting Software können ggf. in Absprache genutzt werden.

Für Inhouse Schulungen bieten wir individuelle Beratung in Form eines Code Mentorings an.
Code Mentoring ist eine Ergänzung zum gebuchten Kurs und beinhaltet Ask-Me-Anything-Sessions mit einem/einer Expert:in.
In den Sessions kannst du Fragen und mögliche Unklarheiten klären, die während des Kurses entstanden sind. Außerdem kannst du Code-Schnipsel abgeben und reviewen lassen und weiterführende Fragen zum Kursthema stellen.

Teilnehmende einer öffentliche Schulung empfehlen wir unserem Community Discord Server beizutreten.
In Discord stehen dir diverse Channel zur Verfügung, in denen du deine Fragen stellen kannst. Nicht nur zu deinem Schulungsthema.

Profilbilder von workshops.de Team und Trainer:innen
Sind noch Fragen offen?

Dann schreib' uns einfach eine E-Mail an. Wenn du einen persönlicheren Kontakt vorziehst, freut sich Britta auch über einen Anruf von dir!

Werktags von 8 bis 13 Uhr

info@workshops.de

+49 201 / 87535773