Über Spring Boot & Cloud

Spring Boot arbeitet nach dem Konzept Convention-Over-Configuration. Dies bedeutet, dass ihr anhand bestimmter Konventionen sehr schnell Stand-Alone Anwendungen entwickeln könnt, die sofort production-ready sind. Keine Code-Generatoren und keine XML-Files. In Verbindung mit den Tools von Spring Cloud, welche euch fertige Lösungen für z.B. Konfigurations-Management, Service-Discovery und Micro-Proxy mitliefern, ist die Kombination unschlagbar für den Aufbau von verteilten System.



Ist dieser Kurs für Dich?

Für Entscheider:

  • Du planst gerade ein neues Projekt? Stelle sicher, dass du mit Spring Boot & Cloud die richtige Wahl für euere Problemstellung triffst. Wir verkürzen die Evaluationsphase.
  • Spare Kosten. Kennst du die Studie der Standish Group? Fehler ganz am Anfang eines Projektes sind die Teuersten. Bei einem neuen Framework gibt es viele Fallstricke. Wir können dabei helfen, die schlimmsten Fehler zu vermeiden.
  • Bleibe am Ball mit Deiner Firma - die Entwicklungszyklen werden kürzer. Microservices müssen gleichermaßen die Anforderungen “schnelle Entwicklung von Prototypen” sowie “zuverlässige, langfristig wartbare Software” erfüllen …
  • Spare Zeit! Starte in Tagen mit der professionellen Entwickler mit Spring Boot & Cloud, anstatt das dein Team Wochen und Monate mit oft veralteten Tutorials und Büchern zu verbringt.
  • Und noch einmal Zeit. Wir haben schon viele Fehler für dich gemacht, welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest. Lerne aus unseren Fehltritten der letzten Jahre.

Für Entwickler:

  • Vermeide Stunden mit Debugging, weil dir die Konzepte hinter Spring Boot & Cloud fehlen.
  • Vergeude nicht deine Lebenszeit damit, dir Informationen zu Spring über Wochen zusammenzusuchen, wenn es doch auch in wenigen Tagen geht.
  • Nicht jeder lernt am Besten aus Büchern. Lernen darf interaktiv sein und auch Spaß machen. Außerdem kannst du dich mit anderen Teilnehmern austauschen.
  • Steigere deinen Wert als Entwickler. Die Entwicklung verschiebt sich immer mehr in Richtung kleine und wartbare Microservices. Sei nicht irgendwann überflüssig wenn du nur monolithische Achitekturen aufziehen kannst.
  • In der Schulung kannst die Fragen stellen, die du nur schlecht googlen kannst, z.B. “Besserer Weg, um meine Applikation zu strukturieren”. Wir können sie dir beantworten.
  • Spring erfordert oft starke Maven-Erfahrung. Die Konzepte hinter den Maven Build Phases wirken teilweise schwierig und undurchsichtig. Wir helfen dir beim Einstieg.


Unsere Schulung ist interaktiv! Wir bauen gemeinsam ein Projekt, welches uns die stärken und schwächen des Frameworks zeigt


Agenda

Themen Spring Boot

Spring Boot arbeit nach dem Konzept Convention-Over-Configuration. Dies bedeuted, dass ihr anhand bestimmter Konventionen sehr schnell Stand-Alone Anwendungen entwickeln könnt, die sofort production-ready sind. Keine Code-Generatoren und keine XML-Files.

  • Warum Spring Boot?
  • Spring Boot vs. Java EE
  • Arbeiten mit der CLI
  • Wie funktioniert Autoconfiguration
  • Konfiguration mit Annotations
  • Profiles
  • Endpoints
  • Monitoring & Management über HTTP
  • Anbindung an eine Datenbank
  • Erstellung einer Rest-API
  • Authentication
  • Schnittstellen und Datenverarbeitung
  • Testing

Themen Spring Cloud

In Verbindung mit den Tools von Spring Cloud, welche euch fertige Lösungen für z.B. Konfigurations-Management, Service-Discovery und Micro-Proxy mitliefern, ist die Kombination Spring Boot und Spring Cloud unschlagbar für den Aufbau von verteilten System.

  • Warum Spring Cloud?
  • Distributed/Versioned configuration
  • Service Discovery with Eureka
  • Circuit Breakers with Hystrix
  • Routing
  • Load Balancing
  • Global Locks
  • Distributed Messaging
  • CLI (Spring Boot CLI plugin)
  • Spring Cloud for Amazon Web Services


Typische Fragen, die wir beantworten

  • Wie kann ich Daten aus einer Datenbank auf einfachste Weise zur Verfügung stellen?
  • Wie kann ich interne und externe Schnittstellen mit verschiedenen Formaten und Protokollen bedienen?
  • Wie kann ich das Thema Sicherheit / Authentifizierung / Autorisierung im Rahmen von Best Practices behandeln, auch wenn ich mich vielleicht in Sachen IT-Sicherheit selber nicht so gut auskennen?
  • Wie kann ich Microservices und Datenströme verwalten, ohne dass einem die Architektur über den Kopf wächst?
  • Wie lassen sich Datenströme und ETL-Prozesse verwalten?
  • Wie kann ich Komponenten in einer verteilten Umgebung orchestrieren?
  • Wie handhabe ich Service Discovery auf eine skalierbare Weise?


Kundenreferenzen

RWE Group Business Services GmbH, Dortmund
STRATO AG, Berlin
adesso AG, Dortmund
Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Schenker AG, Essen
Commerzbank AG, Frankfurt
CompuGroup Medical Software GmbH, Koblenz
Condor Flugdienst GmbH, Oberursel
Consorsbank, Nürnberg
E-Plus Mobilfunk GmbH, Düsseldorf
Südwestrundfunk, Stuttgart
ETECTURE GmbH, Frankfurt am Main


Sind noch Fragen offen?

Dann schreibe uns eine E-Mail dem Betreff "Spring Boot & Cloud Intensiv-Schulung" an info@workshops.de. Wenn du einen persöhnlicheren Kontakt vorziehst, freuen wir uns auch über ein Anruf von dir! Wir sind werktags von 8 bis 13 Uhr telefonisch unter +49 201 / 87535773 erreichbar.
Office Image

Ansprechpartnerin:

Britta Lenzen



Inhouse-Schulung

Termin flexibel