Termin flexibel


Über Google Go

Go ist eine kompilierbare Programmiersprache, die Nebenläufigkeit unterstützt und über eine automatische Speicherbereinigung verfügt. Durch den schnellen Kompiliervorhang fühlt sie sich wie eine Skriptsprache an.

Go wurde aus Unzufriedenheit über die bestehenden Sprachen zur Softwareentwicklung wie C++ oder Java im Kontext heutiger Computersysteme entwickelt - insbesondere im Hinblick auf skalierbare Netzwerkdienste, Cluster- und Cloud Computing. Go ist darauf auslegt mit großen Entwicklerteams und großen Codebasen sehr gut zu skalieren.

Die bekanntesten Projekte, welche mit Go umgesetzt wurden, sind Docker und Kubernetes. Bekannte Firmen, die die Sprache einsetzen, sind z.B. : Heroku, Netflix, Uber und die New York Times.



Ist dieser Kurs für Dich?

Für Entscheider:

  • Du planst gerade ein neues Projekt? Stelle sicher, dass Go die richtige Programmiersprache ist. Wir verkürzen die Evaluationsphase.
  • Lerne, warum Go die richtige Programmiersprache sein könnte, wenn dein Chef mit dir diskutiert.
  • Vermeide Stunden mit Debugging, weil Dir die Konzepte hinter Go fehlen.
  • Bekanntlich sind die Fehler, die man am Anfang macht, die teuersten. Mit unserem Workshop lässt sich deshalb im Endeffekt viel Geld sparen. Und natürlich auch Schmerzen durch späteres Refactoring.

Für Entwickler:

  • Nicht alles lässt sich zum Start am Besten aus Büchern lernen. Lernen darf natürlich auch interaktiv sein und auch Spaß machen. Dazu kannst du dich im Kurs auch mit anderen Teilnehmern austauschen.
  • Im Kurs kannst Du die Fragen stellen, die Du nur schlecht googlen kannst, z.B. “Was ist der beste Weg, um mein Projekt zu deployen?”. Wir können sie Dir beantworten.


Agenda

Grundlagen der Sprache

Go ist eine verhältnismäßig kleine Sprache. Wir vermitteln Euch die Grundlagen, als Vorbereitung für das darauffolgende Projekt.

  • Warum Go?
  • Vergleich zu anderen Programmiersprachen
  • Typen/Variablen/Konstanten
  • Funktionen und Methoden
  • Kontroll- und Datenstrukturen
  • Interfaces
  • Pakete
  • GO Kommandozeilenwerkzeug

Produktivität für euer Projekt

Wir bauen zusammen eine Web-Applikation und Ihr lernt, häufige Probleme zu vermeiden.

  • HTTP & Routing
  • Concurrency & Channels
  • Error Handling
  • Web API’s mit Martini/Gin
  • Testing
  • Security(SSL, JWT)
  • Channels (Interaktivität über Websockets)
  • Deployment


Typische Fragen, die wir beantworten

  • Wie richte ich Go ein und was hat es mit dem $GOPATH auf sich?
  • Wie benutze ich eigene Pakete in Go?
  • Wie funktionieren Goroutines und was ist der Vorteil in Gegensatz zu anderen Modellen für Nebenläufigkeit?
  • Welches Framework ist am Besten, um eine performante REST-API mit Go zu bauen?
  • Wie kann ich mein Projekt vernünftig strukturieren?
  • Wie kann ich mein Go-Projekt in Produktion bringen?
  • Wie kann ich ein Go-Struct in JSON konvertieren?
  • Wie kann ich die Fehlerbehandlung besser strukturieren?


Kundenreferenzen

RWE Group Business Services GmbH, Dortmund
STRATO AG, Berlin
adesso AG, Dortmund
Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Schenker AG, Essen
Commerzbank AG, Frankfurt
CompuGroup Medical Software GmbH, Koblenz
Condor Flugdienst GmbH, Oberursel
Consorsbank, Nürnberg
E-Plus Mobilfunk GmbH, Düsseldorf
Südwestrundfunk, Stuttgart
ETECTURE GmbH, Frankfurt am Main


Sind noch Fragen offen?

Dann schreibe uns eine E-Mail dem Betreff "Google Go Intensiv-Schulung" an info@workshops.de. Wenn du einen persöhnlicheren Kontakt vorziehst, freuen wir uns auch über ein Anruf von dir! Wir sind werktags von 8 bis 13 Uhr telefonisch unter +49 201 / 87535773 erreichbar.
Office Image

Ansprechpartnerin:

Britta Lenzen



Inhouse-Schulung

Termin flexibel
Google Go Firmenschulung Inhouse
bei Ihnen vor Ort - Termine und Preise auf Anfrage