Wir bieten nun einen Gruppenrabatt an! Buche 2 Teilnehmer:innen und der/die Dritte ist kostenfrei.

Im Interview: Spring Boot Trainer Dominik Hirt

von Justus Wildhagen

Dominik Hirt, 48, aus Sachsen, liebt es, sein Wissen weiterzugeben. Reden und Vortragen macht ihm einfach Spaß, was gäbe es also Besseres, als Workshops zu geben, von denen andere Menschen profitieren können. Genau das macht er bei Workshops.de im Gebiet Spring Boot. Im YouTube-Interview gibt er spannende Einblicke in seinen Werdegang und erzählt, wie er seine Programmierkenntnisse für den guten Zweck einsetzt.

Dominik Hirt und sein Weg in die IT-Branche

Für Dominik begann seine Leidenschaft für Technik und das Programmieren vor einigen Jahren mit einem der letzten DDR-Computer. Er wuchs in der DDR auf und hatte das Glück, eines der Geräte zu bekommen. Schon in der Jugend faszinierte in die Technik, die hinter dem Computer steckt und die Möglichkeiten, die das Gerät bietet. 1990 kaufte er sich von seinem ersten selbst verdienten Geld dann einen Amiga 500-Computer und begann 1992 schließlich ein Informatik-Studium. Das Studium zog er letztendlich etwas in die Länge, aber 1999 hatte er dann seinen Abschluss in der Tasche und startete in der IT-Branche durch.

Nach Jobs in unterschiedlichen Firmen blieb er dann lange im Unternehmen Wincor-Nixdorf, die unter anderem Programme für Kontoauszugmaschinen und Geldautomaten schreiben. Deshalb kennt Dominik sich auch bestens mit den Automaten in Banken und Fußgängerzonen aus und weiß genau, dass beim Geldabheben rein theoretisch richtig viel schief laufen könnte.

Spring Boot löst viele Probleme

Zu Spring Boot kam Dominik letztendlich durchs Selbststudium. Er war auf der Suche nach einer technischen Lösung für Probleme, auf die er beim Programmieren immer wieder stieß. Als Spring Boot auf den Markt kam, waren diese Lösung plötzlich parat und vereinfachten seinen Berufsalltag und die Durchführung von Projekten ungemein.

Im Laufe der Jahre schaffte er sich schließlich geballtes Wissen über das Tool und das Open-Source-Framework Spring und wurde nach und nach zum Profi. Weil er schon immer gerne geredet hat und es ihm großen Spaß macht, sein Wissen weiterzugeben und anderen Menschen damit zu helfen, ist er der perfekte Trainer für Workshops.de. Wenn du dein Wissen rund um Spring im Eilverfahren boostern möchtest, findest du hier die passenden Workshops.

Freizeit-Dominik

Wenn Dominik nicht mit Projekten durch seine Selbstständigkeit in der Branche beschäftigt ist oder gerade einen Workshop gibt, bleibt er manchmal trotzdem gerne am Computer sitzen (natürlich nur, wenn die Familie oder der Garten gerade nicht rufen). Sein Wissen hat er sogar schon für den guten Zweck eingesetzt.

Als ein junges Mitglied seines Fußballvereins schwer erkrankte und einen Stammzellenspender:in brauchte, programmierte Dominik eine Anwendung, die die Typisierung potenzieller Spender:innen erleichterte. Über seine App konnten sich die Leute anmelden und dann unter eingehaltenen Corona-Vorschriften zur Typisierung erscheinen.

Geschrieben von

Justus ist freiberuflicher Author für Workshops.DE. Er arbeitet 100% Remote und ist die meiste Zeit in seinem Bulli auf dem Weg zum nächsten Surfer-Strand....