Wir bieten nun einen Gruppenrabatt an! Buche 2 Teilnehmer:innen und der/die Dritte ist kostenfrei.

Im Interview: Spring Boot- & Angular-Trainer Björn Wilmsmann

von Justus Wildhagen

Im Interview: Spring Boot- & Angular-Trainer Björn

Björn Wilmsmann ist Profi für Spring Boot und Angular und hilft als selbstständiger Berater mittelständischen und großen Unternehmen dabei, digitaler zu werden und Prozesse zu automatisieren. Seine Freizeit dreht sich aber um ganz andere Themen.

Björns Weg zum IT-Profi

Björn hat den Weg in die IT schon relativ früh gefunden und ist bereits seit Jahrzehnten in den Bereichen Softwareentwicklung, Internet und Web-Technologien unterwegs. Sein Weg dahin war aber nicht unbedingt klassisch und ist von viel Eigeninitiative und brennendem Interesse für die Frameworks geprägt.

Angefangen hat für ihn alles mit dem C64, jenem 8-Bit-Computer, der 1982 erschien. Auf dem Gerät sammelte Björn seine ersten Erfahrungen im Programmieren und als in den 90er-Jahren das World Wide Web Fuß fasste, stürzte er sich regelrecht auf das Thema Internet und begann, sich immer mehr in die unterschiedlichsten Themen einzuarbeiten.

1997 gründete er schließlich sein erstes Unternehmen, in dem er sich unter anderem mit Web-Hosting beschäftigte. Es folgten drei Semester Informatik-Studium in Dortmund, ein Studium-Abbruch für einen IT-Job und eine Wiederaufnahme des Studiums mit Fokus auf Computerlinguistik und maschinelle Sprachverarbeitung. Auf einem Vortrag über AngularJS in Essen, den workshops.de-Gründer Robin Böhm hielt, kam Björn letztendlich zum Unterrichten und gibt heute sein Wissen an Mitarbeiter:innen mittelständischer und großer Unternehmen weiter.

Der Spaß am Unterrichten

Seine Hauptaufgabe bei workshops.de ist das Unterrichten von Spring Boot und Angular. Er hilft Unternehmen dabei, sich in digitale Unternehmen zu verwandeln, analysiert interne Prozesse, macht Daten verfügbar und sorgt für Automatisierungen im Firmenalltag.

Beim Unterrichten gefällt ihm besonders gut, den Lernfortschritt seiner Teilnehmenden zu sehen. „Manchmal kann man an der Mimik richtig erkennen, dass gerade ein Licht aufgegangen ist.“, sagt Björn. Für ihn ist es schön zu sehen, wie andere in den Bereichen Programmierung und Softwareentwicklung Erfolg haben und mit ihren Ideen durchstarten können.

Freizeit-Björn: Brauerei, statt Coding-Keller

Wenn Björn gerade nicht unterrichtet oder ein Buch über seine Lieblings-Frameworks schreibt, verbringt er gerne viel Zeit mit seinem Hund in der Natur. Hat der Hund sich erst mal ausgetobt, dreht Björn schon mal die Boxen auf. Progressive Rock und Metal sind die Genres, die er am liebsten hört und er versucht sich hobbymäßig auch selbst an Gitarre und Gesang. Da schlägt er aber in der Regel eher ruhigere Töne an.

Einen Coding-Keller hat Björn übrigens nicht, dafür aber eine kleine Hobby-Brauerei, in der er seit einiger Zeit mit ein paar Freunden sein eigenes Bier braut. Das ganze soll aber klein bleiben, auf eine große Marketing-Kampagne und das Spring-Boot-Ale müssen wir also leider vergeblich warten.

Wenn du dich in Sachen Spring Boot und Angular weiterbilden möchtest oder dein Unternehmen in Sachen Digitalisierung voranbringen möchtest, findest du hier die passenden Spring Boot- und Angular-Kurse.

Geschrieben von

Justus ist freiberuflicher Author für Workshops.DE. Er arbeitet 100% Remote und ist die meiste Zeit in seinem Bulli auf dem Weg zum nächsten Surfer-Strand....